Bei Fragen helfen wir Ihnen gern...

09277 272

 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 
Weg zur Schule
Kindertagesstätte Warmensteinach

Enge und gute
Zusammenarbeit
mit dem örtlichen
Kindergarten-Hort

gesundes Frühstück

Gerne kommen die Vorschulkinder zu unserem gesunden Frühstück im Juli in unsere Pausenhalle - denn schon bald sind ja auch sie Schulkinder.
Die “großen“ Schulkinder kümmern sich besonders um sie.

Kinder basteln

Auch bei unseren Schulfesten und anderen Aktionen sind die Vorschulkinder mit ihren Eltern und Verwandten gern gesehene Gäste. Sie verfolgen aufmerksam die Darbietungen und sind bei den Stationen voll dabei!

Vorschulkinder

In der Woche vor den großen Sommerferien feiern die Vorschulkinder gemeinsam mit ihren Eltern ihren Abschied vom Kindergarten und kommen auf unser Schulgelände zu einer kleinen Stärkung. Danach bekommen sie ein Abschiedsgeschenk von den Erzieherinnen und ein “Begrüßungsgeschenk“ von ihren zukünftigen Lehrerinnen.


Vorkurs
im Hort

Erzieherinnen bringen die Vorschulkinder ein Mal in der Woche in die Schule zu“ ihrer Schulstunde“.


Viele unserer Schulkinder gehen nach dem Unterricht in den nahegelegenen Hort.

Die Betreuerinnen im Hort beschreiben ihn so:

 

Für die Kinder der Klassen 1-4 der Grundschule bietet der Hort eine Betreuung nach der Schule an.


Entsprechend dem Schulschluss werden die Hausaufgaben vor bzw. nach dem Mittagessen erledigt.


Nach Beendigung der schriftlichen Hausaufgaben gestalten die Kinder ihre Freizeit nach ihren Interessen und den verschiedenen Möglichkeiten des Hauses (Gruppenraum, Turnhalle, Bücherei, Puppenecke, Knettisch, Kicker oder im Garten) selbständig. Im Rahmen dieser offenen Hortarbeit werden diese vielfältigen Angebote von den Kindern auch alleine, d.h. ohne unmittelbare Begleitung einer Betreuungsperson wahrgenommen.


Unter Anleitung einer pädagogischen Kraft lernen die Schüler ihre Hausaufgaben effektiv und selbständig zu erledigen, selbst nach Lösungen zu suchen und bei Schwierigkeiten Hilfsmittel, z.B. Lexika, zu nutzen. Die Fähigkeit, im Bedarfsfall Hilfe anzunehmen oder einzufordern, soll erworben werden. Aktionsangebote können zusätzlich genutzt werden.


Die Abholzeit ist flexibel.


Die Betreuung endet um 16.00 Uhr / Freitag um 14.00 Uhr.


In den Ferien werden die Kinder ebenfalls während unserer Kitaöffnungszeiten betreut.


Hier nutzen wir die freie Zeit für Wanderungen (Geocaching), Bastelaktionen, und viele andere Dinge, die in den Ferien Spaß machen.

Eltern